.Patientenverfügung kostenlos – Sicherheit für Sie und Ihre Liebsten

0,00 

 

90% aller Patientenverfügungen sind wirkungslos!

Sie sind ungenau, veraltet oder unauffindbar. Das wollen wir ändern.

Unsere Lösung wurde in Zusammenarbeit mit Ärzten und Anwälten entwickelt, ist BGH-konform, ohne Notar wirksam und einfach zu verstehen. Die Benutzer sparen bei uns Zeit und Geld!

Dank Signalaufkleber mit QR-Code haben die Nutzer Ihre Dokumente immer dabei. Ärzte sowie Rettungsdienste können diese jederzeit online abrufen. Beim Abruf der Dokumente werden alle Notfallkontakte umgehend automatisch per E-Mail und SMS benachrichtigt.

Dabei ist die Erstellung und Hinterlegung einer Patientenverfügung komplett kostenlos und unverbindlich.

Beschreibung

90% aller Patientenverfügungen sind wirkungslos! Sie sind ungenau, veraltet oder unauffindbar. Das wollen wir ändern. Unsere Lösung wurde in Zusammenarbeit mit Ärzten und Anwälten entwickelt, ist BGH-konform, ohne Notar wirksam und einfach zu verstehen. Die Benutzer sparen bei uns Zeit und Geld! Dank Signalaufkleber mit QR-Code haben die Nutzer Ihre Dokumente immer dabei. Ärzte sowie Rettungsdienste können diese jederzeit online abrufen. Beim Abruf der Dokumente werden alle Notfallkontakte umgehend automatisch per E-Mail und SMS benachrichtigt. Dabei ist die Erstellung und Hinterlegung einer Patientenverfügung komplett kostenlos und unverbindlich. Wir finanzieren uns über Premium-Dienste.

Betreuungsverfügung – Die wichtigsten Fragen im Überblick

Die Betreuungsverfügung gehört zu den wichtigsten Vorsorgedokumenten. Doch was regelt die Betreuungsverfügung eigentlich? Was ist der Unterschied zur Vorsorgevollmacht und warum ist eine Betreuungsverfügung die ideale Ergänzung zur Patientenverfügung? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen in diesem Artikel.

Was ist eine Betreuungsverfügung?

Mit einer Betreuungsverfügung legen Sie einen rechtlichen Betreuer fest. Dieser Betreuer kann für Sie Entscheidungen treffen und Aufgaben übernehmen, wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sind – beispielsweise nach einer schwerwiegenden Erkrankung oder einem Unfall. Dann vertritt Ihr Betreuer Sie vor Gericht und kann sich zum Beispiel um die Wahl des Pflegeheims kümmern, die Vermögensverwaltung übernehmen oder Mietverträge kündigen.

Übrigens: Mit einer Betreuungsverfügung können Sie nicht nur einen Betreuer festlegen – Sie können auch bestimmen, welche Person Sie auf keinen Fall vertreten darf. Das kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn Sie im Ernstfall Last von der Schulter eines Angehörigen nehmen möchten.

Welche Aufgaben darf der Betreuer übernehmen?

Ob Wohnungsangelegenheiten, Vermögensfragen oder Gesundheitsfürsorge: Die Aufgaben und Entscheidungen Ihres Betreuers können Sie genau festlegen. Auch wenn Ihr Betreuer Sie vor Gerichten, Versicherungen oder Sozialleistungsträgern vertritt – der Betreuer muss stets nach Ihren tatsächlich geäußerten oder mutmaßlichen Wünschen handeln.

Tipp: Bei der Betreuungsverfügung geht es um Betreuung im Rechtssinne. Für alltägliche Aufgaben oder Hilfe im Haushalt ist die Betreuungsverfügung normalerweise nicht konzipiert.

Vorsorgevollmacht – Die 8 wichtigsten Fragen im Überblick

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung? Bei diesen 3 Vorsorgedokumenten kommt man schnell durcheinander. Während wir die wichtigsten Fragen zur Betreuungsverfügung und zur Patientenverfügung bereits geklärt haben, ist in diesem Artikel die Vorsorgevollmacht dran. Hier sind die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zur Vorsorgevollmacht!

Was ist eine Vorsorgevollmacht?

Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie eine oder mehrere Personen bestimmen, die Sie in bestimmten Bereichen Ihres Lebens vertreten. So kann Ihr Stellvertreter zum Beispiel bei Vermögensangelegenheiten, Wohnungsfragen oder gesundheitlichen Fragen für Sie Entscheidungen treffen – das ist besonders sinnvoll, wenn Sie nicht mehr geschäftsfähig sind und nicht mehr selbstständig Entscheidungen treffen können.

Wichtig: Informieren Sie Ihren Stellvertreter unbedingt im Vornherein über die Bevollmächtigung – und klären Sie ab, ob die Person überhaupt dazu bereit ist, diese große Verantwortung zu übernehmen. Theoretisch kann Ihr Stellvertreter die Vollmacht selbst nach Ihrer Geschäftsunfähigkeit noch widerrufen.

Was passiert ohne Vorsorgevollmacht?

Ohne Vorsorgevollmacht setzt das Betreuungsgericht einen Betreuer für Sie ein. Das kann Ihr Partner oder Kinder sein – Angehörige sind jedoch nicht automatisch zur Vertretung berechtigt! Deshalb kann das Gericht auch eine völlig fremde Person als Betreuer bestimmen. Diese Person trifft dann Entscheidungen, wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sind – zum Beispiel nach einer Erkrankung oder einem Unfall.

Tipp: Sie möchten dem Gericht eine Person vorschlagen? Oder dem Gericht mitteilen, welche Person Sie auf keinen Fall vertreten darf? Das können Sie vorab mit einer Betreuungsverfügung tun!

Checkliste: Krankenhausaufenthalt planen – stressfrei in 5 Schritten

BGH-Urteil: Selbstbestimmungsrecht für sterbewillige Patienten

Medizinische Versorgung in der Zukunft

Ärztliche Behandlungen: So vermeiden Sie unnötige Maßnahmen und Eingriffe

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „.Patientenverfügung kostenlos – Sicherheit für Sie und Ihre Liebsten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.