Kolloidales Gold – 100 ppm Gold-Lösung

39,80 

 

  • Wir verwenden kein bi-destilliertes, sondern pharmazeutisches steriles Reinstwasser
  • Wir setzen die reinste Form von Feingold ein: Au9999
  • Ohne Hilfsstoffe, Konservierung oder Stabilisatoren

 

Kategorie: Schlagwörter: ,

 

  • Frei von rubinroter Färbung (Farblosigkeit bis zu leicht rosa Schimmer ist ein Qualitätsmerkmal bei Kolloiden unter 3 nm Durchmesser)
  • Elektrolyse mit hochmodernen Generatoren
  • Im Herstellungsprozess gibt es keinen Kontakt zu Metall – außer selbstverständlich zu Gold. (Durch Metalle kann sich die Ladung der Goldpartikel verändern. Seine Wirkung und auch die Haltbarkeit werden dadurch negativ beeinflusst.)
  • Hergestellt in Deutschland im Reinstraum (höchste Reinheit in der Umgebung)
  • In gewohnter Waldkraft-Qualität

Waldkraft kolloidales Gold – für höchste Ansprüche

Dein kolloidales Gold wird bei Waldkraft mit Sorgfalt in einem extra für diese Zwecke eingerichteten Reinraum hergestellt. Das bedeutet: Die Luft ist sauber. Nichts kann die Qualität deines Goldes mindern.

Ein kolloidales Gold kann nur so gut sein wie seine Zutaten. So wie du aus minderwertigen Zutaten kein “first class” Essen saubern kannst, braucht es beste Zutaten, um ein hochwertiges kolloidales Gold herzustellen.

Steriles Wasser in pharmazeutischer Qualität und die reinste Form von Feingold – daraus sind die Zutaten für das einzigartige kolloidale Gold von Waldkraft.

Auch der Feinheitsgrad unser Goldkolloide ist schwer zu übertreffen: Er liegt bei unter 3 nm (Nanometer), dies ist der technisch höchstmögliche Feinheitsgrad. Je feiner, desto besser kann das Gold seine Arbeit leisten.

Qualitätsmerkmal PPM – Was bedeutet das?

PPM ist die Abkürzung für “parts per million”. PPM gibt also auf den ersten Blick scheinbar Auskunft darüber, wie viele Goldanteile in 1.000.000 Wasseranteilen sind. Bei Kolloiden heißt das jedoch immer, dass z. B. bei 100ppm = 100 Milligramm Gold (oder andere Metalle) je 1000ml eingebracht werden (oder besser gesagt werden sollten). Mit herkömmlichen Generatoren anderer Hersteller müssten mindestens 228ppm lt. erreicht werden, um tatsächlich 100ppm einzubringen, wie es bei unserem Kolloidalen Gold erreicht wird. Die PPM-Angabe lässt also genau genommen keinerlei Rückschlüsse auf die Teilchengröße zu.

Die gängigen Produkte enthalten eine Konzentration von 1-3 Goldanteilen auf 1 Million Wasseranteile. Das kolloidale Gold in Waldkraft Qualität enthält 100 (!) Goldanteile auf 1 Million Teile reinstes Wasser.

Achtung – lass’ dich nicht aufs Glatteis führen

Immer wieder behaupten Hersteller, dass geringe Konzentrationen besser seien, weil die Teilchen angeblich kleiner wären.

Diese Behauptung ist abhängig von den Fähigkeiten der eingesetzten Generatoren. Beim herkömmlichen Colloidmaster, welchen die meisten Hersteller einsetzen, ist sie zutreffend. Auch für andere Generatoren, die im Hausgebrauch bekannt sind, kann dies der Fall sein. Anders ist es bei den bei unserem kolloidalen Gold eingesetzten Industrie-Generatoren und unserer Technik. Unser kolloidales Gold bleibt über mindestens 6 Monate lang stabil und verklumpt nicht, d.h. die besondere Teilchengröße von lediglich max. 3 nm bleibt erhalten.

Was bedeutet kolloidal?

Die einzelnen Teilchen, also hier die Goldteilchen, sind winzig klein: sie liegen im Nanobereich. Die Kolloidteilchen sind so winzig, dass sie von einem Filter aus Papier nicht zurückgehalten werden können. Unter einem Mikroskop kann man sie nicht erkennen, da sie verdampfen. Aufgrund der physikalischen Gesetzmäßigkeiten ist die maximal mögliche Auflösung für ein Lichtmikroskop etwa 1000-fache Vergrößerung. Hier sind Nanoteilchen nicht erkennbar (Bakterien sind 10.000 – 20.000x größer als ein Goldpartikel). Hier benötigt man also Rastertunnelmikroskopie/Massenspektrometrie.

Ihre Winzigkeit macht die kolloidalen Partikel so genial: Wo auch immer sie eingesetzt werden, sie werden gut aufgenommen und verteilen sich perfekt.

Wir Menschen sind goldig

In deinem Körper ist Gold ebenfalls in Spuren vorhanden – wir nehmen es durch die Nahrung auf.

Anwendung

Bitte verwende nur Löffel aus Kunststoff, Glas oder Porzellan.

Aufbewahrung

Bewahre dein kolloidales Gold dunkel und kühl auf. Halte es von Kindern fern. Verwende den Inhalt innerhalb von 6 Monaten, nachdem du die Flasche angebrochen hast.

Halte das kostbare kolloidale Gold von Waldkraft unbedingt von elektromagnetischen Spannungsfeldern fern – das sind zum Beispiel TV, Kühlschrank und Mikrowelle. Ansonsten leidet die Qualität.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kolloidales Gold – 100 ppm Gold-Lösung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.